Auch Knochen können krank werden

Die Osteologie (von gr. osteon = Knochen) bezeichnet die Kenntnis von den Knochen und ihren verschiedenen Merkmalen, dem Skelettsystem sowie den damit in Zusammenhang stehenden Krankheiten. Sie stellt weiterhin eine Schnittstelle zwischen Orthopädie und Endokrinologie dar, denn viele Erkrankungen der Knochen betreffen deren Stoffwechselprozesse. Ein Schwerpunktthema ist dabei die Volkskrankheit Osteoporose, die in unserem Facharzt-Zentrum diagnostiziert und behandelt wird.